“Äherische Öle sind ölige leicht verdampfende Extrakte aus Pflanzen oder Pflanzenteile, die einen straken, für die Herkunftspflanze charakteristischen Geruch haben.” (Definition laut Wikipedia).

Seit mehr als 2000 Jahren werden Aromöle von Therapeuten für ihre wohltuende Wirkung und therapeutische Massnahmen eingesetzt. Heute wird in der Aromatherapie traditionelles Naturheilwissen mit einem ganzheitlichen Körperbewusstsein verbunden, denn die Stoffe in den Aromaölen sprechen nicht nur den Körper, sondern auch die Psyche, den Geist und die Seele an.

Es ist bewiesen, dass die Stoffe der Aromaöle körperliche und psychische Krankheitszustände verbessern können. Bereiche in denen sie unterstützend wirken können, sind:

– Ängsten

– Stress

– Erschöpfung

– Depressionen

– Konzentrationsschwäche

– Schlafstörungen

– Husten

– virale oder grippale Infekte

– Muskelschmerzen

– rheumatische Schmerzen

– Nasennebenhöhlenentzündungen

– Arthtrose

– Nervenschmerzen

– Menstruationsbeschwerden

– u.v.m.

Die ätherischen Öle können einzeln aber auch in Mischungen angewandt werden.

Find Yourself bietet individuelle Aromaberatungen an, die Aromaöle können aber auch in eine psychologische Beratung integriert werden. Je nach Wunsch können sie bei den Entspannungsverfahren eingesetzt werden.