«Sei realistisch, versuche das Unmögliche» (Che Guevara) 

Dieser Satz begleitet mich nun seit ungefähr 10 Jahren durch mein Leben und gab mir immer wieder die nötige Kraft meinen Weg zu gehen. 

Ich arbeitete 14 Jahre als Erzieherin (in psychologischen, geronto-psychologischem Bereich und später in einer Kindertagesstätte). 

Ab Mitte 2015 gestaltete sich mein Leben als «Kampf»., Mutti von zwei kleinen Mädchen, alleinerziehend, Schichtarbeit. Ich ging weit bis über die Erschöpfung hinaus, um alles «am Laufen» zu halten. 2018 kam die erste Diagnose Burn-Out, die ich ignorierte und nach zwei Monate Pause weitermachte, als ob nichts wäre. Etliche körperliche Symptome kamen hinzu und ständige Infekte plagten mich. Es musste halt eben weitergehen. 

Mitte 2020 kam dann der totale Zusammenbruch. Mein Körper zwang mich zur Ruhe. Und zum kompletten Umdenken. Durch die diversen Symptome, starke Schmerzen und den abenteuerlichsten Diagnosen fand ich den Weg zur Natur- und Umweltmedizin. Und siehe da: die Lösungen lagen auf der Hand. Anstatt MS, Fibromyalgie und schwere Depression mussten einige Störfelder an den Zähnen saniert werden und die schlechten Nitro-Stress Werte in Ordnung gebracht werden (ohne chemische Medikamente). Anstatt meine Tage im Stress zu verbringen fand ich in die Entspannung und zu mir selbst. 

Während dieser Zeit machte ich mir viele Gedanken: «Wie vielen Menschen, vor allem Kinder, geht es noch so? Wie können wir am besten in der heutigen Welt, die aus Stress, Hektik und Druck besteht, überhaupt bestehen? Wie können wir selbst lernen umzudenken? Wie können wir Burn-Out und Angsterkrankungen vermeiden oder aus ihnen herausfinden? Ohne monatelange Therapiesitzungen und Psychopharmaka. Wie können wir aus dem Teufelskreis von Problemen hinausfinden?» 

Ich belegte etliche Ausbildungen und beschloss den Weg in die Selbstständigkeit zu gehen. 

Heute kann ich von mir sagen, dass ich glücklich bin. Ein Gefühl, von dem ich geglaubt habe, nicht mehr empfinden zu können. Ich habe alle Methoden von mentalem Training über die Ernährung bis zu den Naturheilmittel selbst ausprobiert und ich kann nur sagen: es funktioniert 

Ich bin jetzt 38 Jahre alt, habe 2 richtig großartige Töchter und wunderbare Freunde, auf die ich in jeder Situation zählen kann. Das Leben bringt uns das, was wir daraus machen und egal, wie tief man fällt, es gibt immer einen Weg nach oben ans Licht.