Dr. Edward Bach entdeckte die ersten der 38 Blüten 1920. Seine These lautete, dass jede körperliche Krankheit auf eine seelische Gleichgewichtsstörung beruht.

Bachblüten haben eine feinstoffliche Wirkungsweise. Sie entzerren negative Gemütszustände und führen zu einem harmonsichen Zustand zurück. Sie wirken positiv auf negative Verhaltensmuster ein.

Bachblüten können raschen Erfolg bewirken und wirken individuell. Die können sowohl auf akute Zustände (z.B. starke Nervosität oder Unruhe) aber auch bei chronischen Zuständen (z.B. ständiges Grübeln, Ängste) helfen.

In diesem Webinar stelle ich euch die Bachblüten und ihre Wirkungsweise im Allgemeinem vor und wo sie eingesetzt werden können.

Eure Fragen sind während des Webinars willkommen 😊

Das Treffen dauert max. 90 Minuten.

Start: 28. Dezember 2022 um 19 Uhr 30

Wie nehme ich teil?

Anmelden könnt ihr euch über E-Mail: info@findyourself.lu, Messanger oder Telefon: 621 710 969. Ihr bekommt den Zoom Link über Mail zugesendet.

Die Teilnahmekasten betragen 16 Euro.

ich freue mich auf euch